Ein Flächenbuffet entsteht!

Am letzten Samstag war es endlich soweit: Mit vereinten Kräften und Kindern aus der Nachbarschaft haben wir unser Hochbeet für das Flächenbuffet gebaut!

… aber Moment: Flächenbuffet??? Was ist das denn? Kann man das essen? All-you-can eat für alle oder was???

…naja fast: Teilt man die Ackerfläche weltweit durch die Anzahl aller Menschen, so erhält man 2000m². Diese Fläche steht rein rechnerisch jedem Erdbewohner zur Verfügung um seine Nahrung, aber auch Baumwolle und Biodieseltreibstoff, anzubauen.
Diese Rechnung kann man aber auch umkehren. Das heißt: Wie viel Fläche verbraucht eigentlich eine Mahlzeit oder verbrauchst Du am Tag? Und genau das wird bei einem Flächenbuffet gezeigt! Auf einer festen Fläche wird z.B. eine Portion deines Lieblingsgerichts angebaut und du kannst sehen wie viel Fläche jede Zutat dafür in Anspruch nimmt.

Zusammen mit einer Kinderkochgruppe aus der Nachbarschaft werden wir dieses Jahr ein solches Flächenbuffet anlegen. Dazu werden wir ein Hochbeet bauen, es gemeinsam bepflanzen, gießen und pflegen – und schließlich ernten und verarbeiten. Die Einweihnung des Flächenbuffet findet auf unserem Frühlingsfest statt! Komm doch vorbei und informiere Dich!

Das Flächenbuffet entsteht in Kooperation mit dem Weltacker!

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s